Intern
    Studierendenvertretung

    Ein kleiner Leitfaden...

    ...durch die Gremien und Entscheidungsstrukturen der Uni Würzburg

    Die Struktur der Studierendenvertretung unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland, und seit der Reform des Bayerischen Hochschulgesetzes durch die Möglichkeiten der "Experimentierklausel" auch noch von Universität zu Universität. Auf den folgenden Seiten wollen wir Euch die verschiedenen Gremien der Universität mit ihren Mitgliedern vorstellen und zeigen, welche Aufgaben laut Gesetz mit der jeweiligen Position verbunden sind. Unter dem Stichwort Hochschulwahlen zeigen wir, wer eigentlich wie zu seinem Amt kommt und vor allem wie Ihr an diesem Prozess teilnehmen könnt!

    Studierendenvertretung

    Logo Studierendenvertretung

    Die Studierendenvertretung setzt sich an unserer Uni aus folgenden Gremien und Ämtern zusammen:

    Die Fachschaftsvertretungen bilden die Vertretung der Studierenden 'vor Ort' an den zehn einzelnen Fakultäten. Jeweils zwei Ihrer gewählten Mitglieder  werden in den Fachschaftenrat entsendet, der drei Mitglieder des Sprecher- und Sprecherinnenrates wählt.

    Außerdem bilden die Mitglieder des Fachschaftenrates zugleich mit den weiteren, per Listenwahl gewählten Studierenden den Studentischen Konvent, der ebenfalls drei Personen in den Sprecher- und Sprecherinnenrat wählt.

    Einen Sonderstatus besitzen die direkt gewählten Studentischen Senator*innen. Sie sind qua ihres Amtes Mitglied im Senat, im Universitätsrat, im Studentischen Konvent sowie im Sprecher- und Sprecherinnenrat.

    Aufbau der Studierendenvertretung

    Aufbau der Studierendenvertretung
    Aufbau der Studierendenvertretung an der Universität Würzburg

    (akad. Jahr 2015/16)