Deutsch Intern
    Studierendenvertretung

    WueCampus2 - erste Probleme beseitigt!

    Es ist das immer selbe Lied: Vor zwei Jahren konnten wir an dieser Stelle verkünden, dass WueCampus, die E-Learning-Plattform der Uni Würzburg, endlich sicher ist: DozentInnen konnten schließlich keinen Einblick mehr in Daten wie Login-Zeiten und Zugriffe auf Dokumente erhalten, sondern sahen lediglich, wer überhaupt im Kursraum eingeschrieben ist.

    Die neue Version war seit Inbetriebnahme in Sommersemesterferien 2012 in diesem Sinne massiv rückständig. Dozierende erhielten weite Einblicke in das Nutzungsverhalten der Studierenden. Hinzu kam auch noch, dass zahlreiche Felder die Studierenden dazu einluden, Kontaktdaten, ein Profilfoto sowie - besonders kurios - "persönliche Interessen" anzugeben. Wer Einblick in diese Informationen erhält, war dabei völlig unklar, ebenso die Speicherung derselben.

    Um diesem Zustand entgegenzuwirken, haben wir am 19.11.2012 mit dem Datenschutzbeauftragten der Uni, Hr. Baumann, Kontakt aufgenommen. Am 06.12.2012 erhielten wir eine umfassende Antwort, in der Hr. Baumann die Ergebnisse seiner Nachforschungen präsentierte. Darin gestand er ein, dass in der Anfangsphase der Nutzung von WueCampus2 einige von uns benannte datenschutztechnische Versäumnisse vorlagen. In Kooperation mit der Leitung des Rechenzentrums wurden nun diese Schwachstellen behoben.

    So ist nun unter anderem der Einblick für DozentInnen in das Lernverhalten Ihrer Studierenden nicht mehr möglich. Auch das Feld "Persönliche Interessen" in den Profilangaben wurde deaktiviert. Somit konnten wesentliche Verbesserungen im System erzielt werden.

    Auch langfristig wurde zwischen Hr. Baumann und dem Rechenzentrum vereinbart, dass bei weiteren Übergangen in neue Systemstrukturen (sog. major releases) der Datenschutzbeauftragte in jedem Fall informiert werden muss, auch wenn bereits eine datenschutzrechtliche Freigabe vorliegt.

    Wir werden trotz dieser Optimierungen selbstverständlich auch die weitere Entwicklung im Auge behalten. Sollten Euch in Zukunft weitere Mängel an der E-Learning-Plattform WueCampus2 auffallen, meldet euch bitte umgehend bei uns. Wir werden Euren Hinweisen umgehend nachgehen und entsprechende Schritte einleiten. Dass dieses Vorgehen erfolgversprechend ist, beweist der vorliegende Fall.